Mögliche Projekte

Auf dieser Seite findet Ihr eine Reihe von Vorschlägen für Projekte im Rahmen der "AStA-Projektarbeit". Dir gefällt ein Thema? Du hast eine Idee für ein Projekt, das hier aber nicht aufgeführt ist? Melde Dich bei uns!


Organisation eines Events (z.B. "Lange Nacht der Uni", Sportevent,o.ä.)

Als Projekt ist die Organisation von diversen Events denkbar. Beispielsweise findet jährlich die "Lange Nacht der Uni" statt. Dort präsentieren engagierte Dozenten Themen ihres Fachgebiets auf einem allgemein verständlichen Niveau. Die Organisation der "Langen Nacht der Uni" umfasst in erster Linie die Suche nach geeigneten und interessierten Dozenten. Zusätzlich müssen die Räumlichkeiten, die Technik, sowie eine Versorgung mit Getränken und Snacks organisiert werden. Andere Events könnten beispielsweise auch sportliche Wettkämpfe, Poetry Slams oder andere kulturelle Veranstaltungen sein.


Podiumsdiskussion

Bei der Projektarbeit "Podiumsdiskussionen" geht es darum, in Eigenverantwortung eine Podiumsdiskussion zu einem hochschulrelevanten Thema durchzuführen. Dies beinhaltet insbesondere die Auswahl und Einladung geeigneter Podiumsgäste, die Bewerbung der Veranstaltung im Vorfeld und die Organisation der Räumlichkeiten sowie der entsprechenden technischen Vorrichtungen.

Das Thema kann aus dem hochschulpolitischen Spektrum selbst gewählt werden, muss jedoch zuvor mit der studentischen Vertretung abgesprochen werden. Mögliche Themen wären beispielsweise Hochschulfinanzierung durch den Bund, politisches Mandat für Studierendenvertretungen oder die Zivilklausel. Die Podiumsdiskussion sollte so aufgebaut werden, dass möglichst viele Studierende angesprochen werden und es muss darauf geachtet werden, dass auf dem Podium ein breites Meinungsspektrum vertreten ist.

Durch die Übernahme der Moderation durch die Organisatoren/innen werden rhetorische Fähigkeiten geschult und es wird ein tieferes Verständnis des Diskussionsgegenstandes verlangt, was eine eingehende Auseinandersetzung mit der Thematik im Vorfeld voraussetzt. So kann ein erster, tiefgehender Einblick in einen Teilbereich der Hochschulpolitik gewonnen werden. Der AStA gibt hierbei Hilfestellungen bei der Themenrecherche, der Wahl der Räumlichkeiten etc..

Das Projekt kann auch von zwei Personen gemeinsam übernommen werden, allerdings muss die Aufteilung der Aufgaben ausgewogen sein.


Themenrecherche

Zur Vorbereitung von Diskussionen im Fachschaftenrat oder in den verschiedenen Gremien der Hochschule ist oftmals eine umfassende Recherche zu hochschulpolitischen Themen, wie z.B. Bundesuniversität, Zivilklausel oder Verfasste Studierendenschaft, notwendig. Neben der reinen inhaltlichen Recherche können dabei z.B. auch Szenarien entwickelt werden, wie bestimmte Konzepte auf die TUM übertragen werden könnten. Die Ergebnisse der Recherche sollen schriftlich aufbereitet sowie im Fachschaftenrat bzw. AStA präsentiert werden.