Fachschaftenrat

Der Fachschaftenrat (FSR) ist eine Art Parlament und bildet das höchste überfakultäre studentische Gremium und somit sozusagen die Legislative der studentischen Vertretung der TUM. Jede der momentan 22 Fachschaften hat die Möglichkeit Vertreter in den FSR zu entsenden. Die einzelnen Fachschaften haben zwischen 2 und 4 Stimmen in Abhängigkeit von der Anzahl an Studierenden im jeweiligen Fachbereich. FSR-Sitzungen finden in der Regel alle 3 Wochen statt, jedoch können Sondersitzungen von Fachschaften einberufen werden. Der Sitzungsort wechselt zwischen den verschiedenen Standorten der TUM, also Stammgelände, Garching und Weihenstephan. Auf diesen Sitzungen wird über verschiedene Themen diskutiert, die fakultätsübergreifend die Studierenden betreffen, wie beispielsweise die Akkreditierung von Hochschulgruppen, SV-Veranstaltungen oder das Deutschlandstipendium. Zudem werden die Referenten der Studentischen Vertretung durch den FSR gewählt. Außerdem können an den Fachschaftenrat Anträge auf finanzielle Mittel oder zur Ausleihe von Veranstaltungstechnik gestellt werden. Die Sitzungen sind hochschulöffentlich, d.h. ihr könnt jederzeit vorbeikommen und euch unsere Arbeit anschauen. Zudem hat jeder Studierende der TUM Antrags- und Rederecht.

Wenn ihr Interesse am FSR habt, sprecht mit den Vertreter*innen eurer Fachschaft oder kommt einfach vorbei. Die Sitzungstermine des Fachschaftenrates findet Ihr hier. Wenn ihr mehr wissen wollt über unsere bisherige Arbeit, dann könnt ihr euch auch hier die Beschlüsse vergangener Sitzung aunchauen oder ihr lest euch hier online alle Protokolle der letzten Jahre durch.